Google Chrome Logo Header

Mit der neusten Beta von Google Chrome scheint der Ad-Filter für umleitende Werbung final aktiv zu sein, mobile Werbung kann euch jetzt nicht mehr ungefragt auf andere Seiten umleiten. Google hat selbst eine Zeit lang über Adsense Werbung ausgeliefert, die uns auf dem Smartphone ungefragt auf Gewinnspiel-Anzeigen und anderen Spam weiterleiteten. Machen ließ sich dagegen nichts, nicht mal Google selbst konnte die Betreiber aus dem eigenen Werbenetzwerk werfen oder sie gar ausfinden machen.

Jetzt also der alternative Weg, man blockt die Werbung im eigenen Browser komplett weg. Ab Februar 2018 wird ohnehin der Better Ads Standard angewandt, schon jetzt blockt die 64er Beta von Chrome besagte Weiterleitungs-Werbung rigoros weg. Könnt ihr auch selbst testen, hinter diesem Link. Probiert euch eine Seite ungefragt weiterzuleiten, blockt Chrome diesen Versuch und meldet das euch.

Chrome 64 wird dann im Januar als finale Version veröffentlicht, aktuell steht diese Version des Browsers als Beta für Android zur Verfügung. Wer schon mit Android 8.1 unterwegs ist, wird in der Beta auch die nun weiße Navigation Bar feststellen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.