Folge uns

Android

Chrome kann jetzt mobile Spam-Werbung besser blockieren

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Chrome Logo Header

Google AdSense kommt auf extrem vielen Webseiten zum Einsatz, doch in den letzten Monaten gab es zu viele Probleme mit Spam-Werbung.

Wird wahrscheinlich vielen schon passiert sein, sie sind auf einer vertrauenswürdigen Webseite und werden von extrem nerviger Spam-Werbung überrascht. Es öffnet sich in der Regel ein Pop-Up oder Pop-Under, das über angebliche Gewinnspiele oder Viren-Meldungen informiert. Google liefert diese Werbung unabsichtlich aus und konnte oder wollte bislang dagegen nichts unternehmen. Ziemlich nervige Geschichte. Wie dem auch sei, Chrome scheint diese Werbung nun besser erkennen und dadurch blockieren zu können. Dafür gab es bereits eine Ankündigung.

Ad-Filter kommt noch nicht zum Einsatz

Mit den letzten Versionen des Android-Browsers wurde besagte Werbung bei mir auf den Geräten blockiert. Es kam immer ein Hinweis über blockierte Pop-Ups, die Werbung selbst wurde daher blockiert und nicht ausgeliefert. Beim Versuch das Pop-Up doch zuzulassen, zeigte sich dann die entsprechende Anzeige. Mit dem kommenden Ad-Filter von Chrome hat das aber wohl noch nicht direkt zu tun.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt