Vor wenigen Tagen hatten wir euch schon über diese Neuerungen berichtet, Google macht die beiden Funktionen zum Sparen von Akku und Arbeitsspeicher jetzt offiziell im Chrome-Browser verfügbar.

Neu ist ein Memory-Saver-Modus, der bei Tabs im Hintergrund nicht benötigten Speicher freigibt. Es geht um Tabs, die länger nicht aktiv sind und daher vom Browser eingefroren werden können. Somit steht euch mehr Arbeitsspeicher für andere Aufgaben zur Verfügung. Bis zu 30 Prozent kann das Feature einsparen und es wird für Windows, MacOS sowie ChromeOS zur Verfügung stehen.

Memory Saver Chrome

Zugleich wird der Energy Saver für Chrome eingeführt, der Hintergrundaktivitäten sowie visuelle Effekte auf Webseiten einschränkt, wenn der Akku eures Gerätes knapp wird. Damit sind natürlich vorrangig Notebooks gemeint.

Energy Saver Chrome

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert