Überwiegt die Freude oder die Skepsis? Jedenfalls sprechen die ersten Downloadzahlen eine positive Sprache, die Corona-Warn-App wird gut angenommen.

Für die Macher der Corona-Warn-App und die Bundesregierung zählt der erste Tag wohl als Erfolg. Das zeigt nämlich ein Blick auf die aktuellen Statistiken, die uns der Google Play Store und auch Appbrain auswerfen. Grundsätzlich kann man schon jetzt im Play Store feststellen, dass die Corona-Warn-App in etwas über einem Tag eine Downloadanzahl von einer Million erreichen und übertreffen konnte. Diese App ist nur für deutsche Nutzer gedacht und kein Klickibunti-Spiel, daher ist dieser erste Meilenstein umso höher einzuschätzen. Jedenfalls im Vergleich mit anderen App-Neustarts.

Corona-App strotzt vor Beliebtheit

Mit so viel Ansturm hätte ich persönlich nicht gerechnet, auch aufgrund der zum Teil zunächst abschreckenden Punkte. Wegen des schnellen Anstiegs der Downloads landet die Corona-Warn-App damit ganz oben bei den beliebtesten neuen Android-Apps der letzten 30 Tage. Dort finden wir in der Regel neue Hype-Spiele, nicht aber Apps dieser Art. Das lässt sich wohl als großer Erfolg verbuchen. Nun wird sich zeigen, ob dieser Hype auch über die nächsten Tage anhält oder eben nur der groß kommunizierten Präsentation zugrunde liegt.

Helfen soll die Corona-Warn-App bei der Eindämmung der Pandemie. Denn Infektionsverläufe sollen über Warnungen und Mithilfe der Nutzer schneller eingedämmt werden können. Für die sogenannte Kontaktmessung greift die App auf von Google bereitgestellte Schnittstellen des Android-Betriebssystems zu. Zuletzt konnte nicht mal mehr der Computer Chaos Club negative Kritik äußern, sondern warum vom Projekt ebenso überzeugt. Mehr Details erfahrt ihr in unserem Artikel zur Veröffentlichung der Smartphone-App.

Hast du dir die Corona-Warn-App schon geladen und auf deinem Smartphone eingerichtet?

Update 2: Zwei Wochen später sehen die Downloadzahlen deutlich besser aus, auf über 13 Millionen Geräten wurde die Corona-Warn-App installiert. Mit ca. 15 Millionen Downloads ist am Ende zu rechnen, wobei es keine Zahlen zu aktiven Geräten gibt.

Update 1: Aus dem Kabinett heißt es, dass es schon 6 Millionen Downloads gegeben haben soll. Das halte ich ja ehrlich gesagt für etwas zu hoch.

 

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.