Google kündigt Pixel Watch für Release mit Pixel 7 an
Im Frühjahr 2022 war es so weit. Google hat die Pixel Watch erstmals offiziell enthüllt und bringt die Smartwatch mit Wear OS im Herbst zusammen mit dem Pixel 7 in den Handel. Zu diesem Zeitpunkt nennt Google noch keine technischen Daten und keinen Preis. Bestätigt hat man mit ersten Bildern zumindest das Design.

Schon seit einiger Zeit ist die Pixel Watch von Google auch bei uns ein großes Thema. Ihre Präsentation rückt näher, dafür gibt es sehr viele Hinweise in den letzten Tagen. Und endlich gibt es auch mal wieder Bildmaterial direkt von der Uhr. Aus einer guten Quelle und eine große Bestätigung für frühere Bilder.

Erneut hat nämlich Evan Blass ein Bild auftreiben können. Er gilt als unangefochtene Quelle in unserer Branche, wenn es um solche Leaks geht.

via 91mobiles

Kurz vor der Google I/O: Mehr Infos und Fotos der echten Uhr

Ein paar Tage vor der Präsentation gibt es nicht nur mehr Bildmaterial, wie zum Beispiel einige echte Fotos, sondern auch deutlich mehr Details zur wahrscheinlichen Ausstattung. Nachfolgend erfahrt ihr mehr.

via u/tagtech414
via u/tagtech414
via u/tagtech414

Was zur Google Pixel Watch bis jetzt bekannt ist:

  • Interner Name: Rohan
  • Offizieller Name: Google Pixel Watch / Watch Fit
  • Samsung-Prozessor, 32 Gigabyte Speicher
  • 300 mAh Akku – ca. 40 Stunden Laufzeit
  • 3 Farben – Schwarz, Grau, Gold
  • Gummiertes Armband in 20 mm
  • Runde Bauart, schlichter Look – ca. 40 mm
  • Krone + physische Taste
  • Wear OS mit Pixel-Experience
  • Fitbit-Integration inkl. Fitness-Sensoren
  • Next Gen Google Assistant
  • Mehrere Modelle, auch mit Mobilfunk
  • Spekulativ: Bediengesten über die Haut
  • Präsentation eventuell am 11. Mai auf Google I/O

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

12 Kommentare

  1. Wo bleibt die Innovation?
    Und ganz ehrlich….40 Stunden Laufzeit!?
    Da komm ich von dem Ladegerät garnicht mehr weg.
    Nie würde ich so’n Ding kaufen

  2. Niemals 40 Stunden !!!
    Schaut euch einfach Reviews von einer Galaxy watch 4 mit fast gleicher Kapazität an… 300mAh ist jetzt nix viel größer als die Galaxy watch 4 hat.
    Und die kommt gerade durch einen Tag.
    Und dabei wurden schon Einstellungen so vorgenommen, dass man Akku spart.
    Wie z.B.:
    -DARK Mode
    -Herzmessung nicht immer an
    -Always on Display aus
    -wlan aus
    (Und jetzt stellt euch noch vor das ihr Funktionen wie dauerhaftes GPS / Bluetooth oder sogar die LTE Version habt…
    Wenn ihr das alles an habt…
    Könnt ihr das Schlaf Tracking vergessen. Da der Akku eh schon tot ist

    P.S.: soweit ich auch weiß überhitzt die Galaxy watch 4 LTE Version sogar beim telefonieren mit der watch.

    Ich bin da sehr skeptisch.
    Für mich müsste eine SmartWatch mit allen Features an…
    mindestens 2½ Tage halten.
    Ein Wochenende spontan wegfahren ohne ein spezielles Ladekabel mitführen zu müssen und trotzdem alle Features nutzen zu können….
    Wäre ein Traum!
    Oder zumindest die SmartWatch über Qi Ladefunktion (aufs Smartphone) legen.

  3. Bin echt ein riesen Fan der Uhr.
    Aber nur 40 Stunden Laufzeit?
    Kommt schon, in der heutigen Zeit?
    Bin ehrlich gesagt ganz schön enttäuscht!
    Wollte mir eigentlich eine neuen Amazfit zulegen, dachte mit aber das ich lieber auf die Pixel Uhr warte.
    Gut, das hat sich dann leider doch erledigt.
    Echt sehr schade, hatte nicht erwartet.

  4. Witzig, bei einer Android-Uhr (welche übrigens noch nicht mal veröffentlich ist und es somit auch keinerlei Anwendererfahrungen gibt) heulen alle wegen der Akku-Laufzeit. Noch witizger wird das Ganze, weil es meist die gleichen Personen sind, die im gleichen Atemzuge die Apple-Watch loben, welche lediglich mit einer Laufzeit von 18h angegeben ist ( https://www.giga.de/artikel/apple-watch-7-akku-laufzeit-im-ueberblick/ ).

    1. Oder MI Smart Band mit mindestens 10 Tagen Akku mit permanenter Herzfrequenzmessung…. (Nicht vom Datenblatt)

  5. Da bleibe ich dich bei meiner Withings. Die ist nach allen Samsung Uhren endlich wieder etwas mit mehreren Wochen Laufzeit.

  6. So ein Schwachsinn, haben die Galaxyy Watch 4 LTE und sie kommt locker 2 volle Tage mit allem hin, wer was anderes erzählt, erzählt absoluten Müll, weil er keine Ahnung hat oder einfach nur blöd ist

    1. Schon Komisch, meine Galaxy Watch 4 schafft, mit sehr sehr viel guten Willen, 28 Stunden! Aber gut das ich ja keine Ahnung habe, fragt sich nur was sie alles ausgeschaltet haben, damit sie diese 2 Tage schafft!

      1. Also ich komme auch easy auf zwei Tage und es ist alles aktiviert, selbst AOD.
        Einzig in der Nacht beim Schlafen, wird die Uhr in den Schlafenszeitmodus gesetzt.
        Ist aber auch eine 46mm Classic.
        Nach zwei Tagen kommt die Uhr morgens direkt nach dem Aufstehen auf die Ladeschale, dann duschen, frühstücken, in der Regel ist die Uhr dann wieder voll. Somit würde mich nicht mal ein Tag Akkulaufzeit stören.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.