Folge uns

Android

Das ist Samsungs Android-Smartphone mit faltbarem Display

Veröffentlicht

am

Nachdem Royole ein wenig beeindruckendes Gerät präsentierte, kann Samsung mit seinem ersten faltbaren Display schon etwas mehr überzeugen. Samsung bezeichnet das insgesamt 7,3 Zoll große Display „Infinity Flex“ und läutet damit eine neue Ära der mobilen Displays ein. Wie bereits bekannt war, ist das Demogerät mit zwei Displays ausgestattet. Aufgeklappt kommt das brandneue Falt-Display auf über 7 Zoll und gleicht schon eher einem Tablet.

Anders als erwartet wird das Display der Länge nach gefaltet, also eher wie ein Buch und weniger wie ein klassisches Klapphandy. An der Vorderseite ist ein zweites 4,5 Zoll Display, worüber das Gerät immer wie ein normales Smartphone benutzt werden kann. Der deutlich kompaktere Formfaktor macht dieses Gerät eher tauglich für die Märkte.

Samsung hat zur Präsentation nur ein wenig über die Herausforderungen der Entwicklung gesprochen. Wahnsinnig viel wurde über das Gerät aber nicht verraten, in erster Linie ging es um die Einführung einer kompletten neuen Kategorie für Mobilgeräte. Eine Massenproduktion folgt „in den nächsten Monaten“.

Android ist schon angepasst

Wie bereits bekannt ist, hat Samsung mit Google eng zusammengearbeitet. Android ist an faltbare Geräte angepasst, um den nahtlosen Übergang zwischen den Displays zu ermöglichen. Bis zu drei Apps können gleichzeitig dargestellt werden, um wirklich volles Multitasking möglich zu machen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt