Folge uns

Android

FlexPai: Erstes faltbare Smartphone ist hässlich und klobig

Veröffentlicht

am

Royole Flexpai

Nicht nur Slider-Smartphones sind derzeit voll im Trend, auch flexible Smartphones werden in naher Zukunft häufiger in den Trend-Charts auftauchen. Royole wollte jetzt allen zuvorkommen, das Start-Up hat mit dem neuen FlexPai ein erstes faltbares Android-Smartphone vorgestellt. Es ist hässlich, klobig und meines Erachtens auch noch komplett sinnbefreit. In erster Linie ist das Gerät für mich eine Tech-Demo, moderne Displays sind tatsächlich faltbar und flexibel – mehr gibt mir dieses Teil nicht.

Umso spannender wird es, was uns Samsung in den nächsten Wochen zeigen kann. Wenn alle faltbaren Geräte so aussehen, dann sind diese Geräte aber sowas von „dead on arrival“. In echten Händen sieht das Smartphone von Royole noch schlimmer aus, wie ihr im folgenden Video sehen könnt:

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Patrick B.

    1. November 2018 at 15:38

    Eher ein Tablet welches sich „falten“ läßt :p ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt