Das ist Xiaomis neuster Ballermann für die schnelle Smartphone-Mittelklasse

Xiaomi-Redmi-Note-12-Turbo2

Xiaomi hat erneut eins starkes Mittelklasse-Smartphone präsentiert, bei uns wird es wohl anders heißen.

Es hat an Superlativen für diese Präsentation mal wieder nicht gemangelt, der chinesische Smartphone-OEM Xiaomi bringt ein neues Topmodell für seine Mittelklasse an den Start. Wobei das neue Redmi Note 12 Turbo ganz ganz klar zwischen den Linien steht. Es bringt viel attraktive Hardware mit, doch auch übliche Nachteile.

Basis ist in diesem Fall der Snapdragon 7+ Gen 2 Prozessor von Qualcomm für nahezu höchste Ansprüche. Vorn gibt es ein 6,67″ OLED Display mit FHD+ Auflösung, einer maximalen Helligkeit von 1.000 Nit und einer Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz. Das kratzt an einigen Flaggschiffen der Konkurrenz.

Xiaomi-Redmi-Note-12-Turbo1

Nachfolgend alle weiteren Eckdaten. Wobei auch dieses Paket typisch ist, neben einigen starken Eckdaten sind immer noch eine billige Makrokamera verbaut und Wireless-Charging fehlt. Genauso mangelt es hier an einer Update-Garantie, die Xiaomi nur den teuersten Geräten vorbehält.

Xiaomi Redmi Note 12 Turbo / POCO F5: Das Datenblatt

  • 6,67″ OLED Display, 120 Hz, FHD+, max. 1.000 Nit
  • Qualcomm Snapdragon 7+ Gen 2 Prozessor
  • 8/12/16 GB RAM, 256/512/1024 GB Speicher
  • 64 MP OIS Kamera + Ultraweitwinkel + Makro
    16 MP Frontkamera
  • 5.000 mAh Akku, 67 Watt Schnellladen
  • IR-Sender, Fingerabdrucksensor, Klinke, 5G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.3 etc.
  • 161,11 x 74,95 x 7,9 mm, 181 g
  • Android 13 und MIUI 14 mit Google-Apps ab Werk

Wie die Zwischenüberschrift verrät, könnte das Redmi Note 12 Turbo mit einer anderen Bezeichnung zu uns kommen. Womöglich als neues POCO F5.

Xiaomi stürzt heftig ab

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Das ist Xiaomis neuster Ballermann für die schnelle Smartphone-Mittelklasse“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!