Das neue Galaxy S23 FE könnte bei uns mit Android 14 starten und dennoch ist es kaum zu empfehlen

Samsung Galaxy S23 FE Hero

Obwohl es wohl mit Android 14 bei uns startet, raten wir vom neuen Samsung Galaxy S23 FE ganz klar ab.

Samsung hat das neue Galaxy S23 FE für europäische Kunden auf 2024 verschoben und bis dahin wäre eindeutig genügend Zeit für den Hersteller, das Smartphone bereits mit Android 14 auszustatten. Diesen Plan verfolgt man wohl tatsächlich, das Galaxy S23 FE wird 2024 wahrscheinlich mit Android 14 bei uns in den Verkauf gehen.

Und dennoch sehen wir keinen guten Grund, das Galaxy S23 FE zu empfehlen. Man bekommt für einen bis dahin noch niedrigeren Preisunterschied ein sehr gutes Galaxy S23 mit attraktiverer Hardware. Insbesondere der integrierte Chipsatz des Galaxy S23 ist ein meilenweiter Unterschied und jeden Aufpreis wert.

Samsung wird in den kommenden Tagen die reguläre Galaxy S23-Serie mit Android 14 und OneUI 6 per Update ausstatten. Womöglich gibt es zum Black Friday spätestens neue und sehr gute Angebote, wartet also nicht auf das abgespeckte FE-Modell, kann ich hier nur erneut betonen.

Galaxy S23 erhalten jetzt doch noch OneUI 6 Beta 9

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.