Google hatte die Verbindung von Chrome OS zu Android lange Zeit vernachlässigt. Es gibt zwar ein paar Tools, wie etwa das Instant Tethering oder auch der Support für Android-Apps, doch das ist in unseren Augen längst nicht genug. Zumal Microsoft mit Your Phone schon länger zeigt, wie gut Smartphone und PC miteinander verbunden werden können, ohne dass es zu verkrampft oder erzwungen wirkt. Phone Hub ist Googles Antwort darauf.

Jetzt gibt es erste Screenshots der kompletten Funktion, die etwas mehr über das neue Tool aufklären. Phone Hub soll diverse Daten, Infos und Steuerungsmöglichkeiten des Smartphones dem verbundenen Chromebook bereitstellen. Wer an seinem Chromebook arbeitet, soll die wichtigsten Informationen des eigenen Telefons abrufen können, ohne es dafür immer in die Hand nehmen zu müssen. Praktisch für die, die viel am PC arbeiten.

Your Phone sollte ein Beispiel für Phone Hub sein

Neue App verbindet Chrome OS mit Android, allerdings nur oberflächlich

Phone Hub spiegelt eure Benachrichtigungen, außerdem kann man per Schnellantwort auf Nachrichten aus Chat-Apps reagieren. Bislang ist nicht vorgesehen, dass Phone Hub etwa ganze Apps spiegeln kann. Offene Tabs aus dem Chrome-Browser kann man auch direkt am PC öffnen und an letzter Stelle weiterführen. Wie außerdem zu sehen ist, können ein paar wenige Funktionen des Android-Telefons gesteuert werden.

Das Projekt steht noch am Anfang, dennoch hätte ich mir schon etwas mehr erhofft. Zugriff auf neue App-Benachrichtigungen ist nett, aber das kann es doch nicht wirklich schon gewesen sein? Gerade mit der Unterstützung für Android-Apps sollte drin sein, dass wir mit dem Chromebook unsere Smartphone-Apps komplett gespiegelt verwenden können. Da ist noch reichlich Luft nach oben, steht meines Erachtens außer Frage.

Phone Hub könnte bald an den Start gehen, ein fixes Datum gibt es hierfür nicht.

Your Phone spiegelt jetzt eure Android-Apps auf den Windows-PC – aber bislang nur für einen Hersteller

via Androidpolice

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.