Seine neuste Software bringt Huawei in diesem Jahr unter anderen Umständen in die Märkte, das sorgt für einige einschneidende Faktoren.

Nicht nur bei uns ist die Enttäuschung groß, die EMUI 11 wurde jetzt auch in Deutschland offiziell angekündigt. Nicht wegen der Software selbst gibt es schlechte Laune, sondern weil Huawei an zwei anderen Punkten nicht unbedingt überzeugen kann. Wobei wir schon damit rechneten, dass EMUI 11 auch Monate später nicht auf Android 11 basiert. Das amerikanische Handelsembargo legt der Entwicklungsabteilung große Steine in den Weg.

Huawei aktualisiert nur eine kleine Auswahl der eigenen Geräte

Somit basiert die neue Software also immer noch auf Android 10 aus 2019, was wiederum zum nächsten Punkt führt. Da man gar nicht auf eine neuere Android-Version wechselt, warum werden dann nur 14 Geräte mit EMUI 11 beliefert? Nicht mal das aktuelle P40 Lite bekommt die neue Software und schon gar nicht der gut verkaufte Vorgänger. Es steht in der kommunizierten Liste auch nicht ein einziges Tablet.

Eine These hierzu: Huawei konzentriert sich im Hintergrund mehr auf das eigene HarmonyOS, bremst daher auch selbst die Android-Entwicklung etwas ein.

Bald geht’s los: Huawei verlässt die Android-Welt, das Google-Verbot führt zu HarmonyOS

Wir vermissen außerdem die P20-Reihe, die nun gerade zweieinhalb Jahre alt ist. Vielleicht sind Updates nicht das wichtigste Thema der Masse, aber man möchte als Hersteller doch auch nicht schlechter als die Konkurrenz aussehen? Huawei zeigte erst zuletzt ein anderes Gesicht, warum jetzt wieder anders? Wie bereits erwähnt, das Handelsembargo und die eigene Zukunft dürften hierbei eine wichtige Rolle spiele.

Auf folgenden Geräten wird EMUI 11 ausgerollt: HUAWEI P40, HUAWEI P40 Pro, HUAWEI P40 Pro+, HUAWEI Mate 30 Pro, HUAWEI Mate Xs, HUAWEI P30, HUAWEI P30 Pro, HUAWEI P30 Pro New Edition, HUAWEI Mate 20 X, HUAWEI Mate 20 Pro, HUAWEI Mate 20, Porsche Design HUAWEI Mate20 RS, HUAWEI Mate 20 X 5G, HUAWEI nova 5T.

Zwei Phasen für den Rollout: Bis Mitte Dezember 2020 erhalten die Smartphones der HUAWEI P40 Serie (HUAWEI P40, HUAWEI P40 Pro, HUAWEI P40 Pro+) sowie das HUAWEI Mate 30 Pro die Aktualisierung. Alle übrigen Geräte werden mit dem Update bis März 2021 versorgt. Das Update wird von HUAWEI Over-the-Air (HOTA) zur Verfügung gestellt.

EMUI 11: Verbesserungen und Neuerungen

Mit EMUI 11 können Nutzer beispielsweise das Always-On Display (AOD) Design ihrem eigenen Stil anpassen – dabei wählen sie aus einer breiten Palette an Formen und Farben. Außerdem sind mit Hilfe des AOD Colour Catcher eigene Wunschmotive und vollautomatisch passende Farbkombinationen möglich.

Die EMUI 11 Oberfläche basiert auf intensiver Forschung zur optimierten Bedienung von Smart Devices. Sie setzt dafür unter anderem auf das Konzept der Long-Take-Animation. Dieser visuell fließende Übergangseffekt hilft Nutzern, effizienter mit HUAWEI Geräten zu interagieren. Selbst standardisierte Benachrichtigungsformen wurden in EMUI 11 aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse angepasst, um Ablenkungen zu minimieren. So unterscheiden sich Vibrationsmeldungen für eingehende Anrufe, Nachrichten oder Alarme nun im haptischen Feedback und erlauben Nutzern damit, unvermittelt zwischen Benachrichtigungstypen zu unterscheiden.

Auch Multitasking wurde in der neuen UI verbessert. Ein Beispiel hierfür ist das neue APP Bubble Feature: Öffnet der Nutzer mehrere Floating Windows – EMUI unterstützt bis zu drei aktive Fenster parallel – lassen sich diese in eine so genannten APP Bubble an eine Bildschirmseite verschieben. Ein einfacher Druck auf die APP Bubble stellt das Floating Window wieder her. Nutzer können so bequem zwischen Apps wechseln, was die Effizienz nachhaltig erhöht. Dank HUAWEI Share funktioniert der Austausch von Inhalten zwischen HUAWEI Smartphones, Notebooks der HUAWEI MateBook-Reihe und HUAWEI MatePad Tablets mühelos.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Es geschieht denen ganz recht, die Huawei immer noch so positiv und toll bewerten! Wenn ich nur an meinen P9 denke, nur ein Major Update und dann kam nie wieder was! Seitdem kommt mir ein Huawei sowieso nicht mehr in die Hände!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.