Schon in den vergangenen Wochen war Edge von Microsoft als „Unreleased“ verfügbar, nun ist die finale Version des Browsers veröffentlicht. Microsoft hatte mit einem eigenen Smartphone-Betriebssystem keine echte Chance, nun allerdings schlägt man andere Wege ein und will mit einzelnen Apps die Konkurrenz ärgern. Oder besser gesagt die Nutzer erobern, die auf Android setzen. Das klappt mit dem eigenen Launcher schon sehr gut, nun will man Edge weiter verbreiten. Der eigene Android-Browser ist nun final erschienen, zuletzt gab es vor dem Release ein paar neue und nicht zu unterschätzende Neuerungen.

Wir hatten darüber ja schon geschrieben. Edge für Android synchronisiert nun Passwörter und es gibt einen alternativen Nachtmodus. Derzeit wird der Browser im Play Store noch als Preview vertrieben, das sollte sich aber in den kommenden Tagen sicherlich ändern.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.