Samsung hatte als erster und einziger Android-OEM Zugriff auf das neuere Wear OS 3.0 und ist auch beim größeren Zwischen-Update Wear OS 3.5 der Fall.

Wie Samsung jetzt für Galaxy Watch 4-Kunden angekündigt hat, wird es auf absehbare Zeit ein größeres Systemupdate geben. Geplant ist ein Wechsel auf One UI 4.5, welche auf Wear OS 3.5 aufsetzt. Derweil ist uns Google einen Changelog schuldig, was sich eigentlich durch die Dot-Updates bei Wear OS überhaupt tut. Eine gute Kommunikation sieht anders aus, was für uns wiederum nicht neu ist.

Samsung verkündet ein paar Neuerungen, aber was ist mit Wear OS 3.5?

Samsung plant das Update für das dritte Quartal. Ich schätze mal, die neue Software ist die Basis der kommenden Samsung Galaxy Watch 5. Neu sind zum Beispiel Swipe-Gesten auf der vollständigen QWERTZ-Tastatur, Dual-SIM-Support für Mobilfunkverbindungen, deutlich mehr Individualisierungen für Watchfaces und sicher ein paar Verbesserungen unter der Haube.

Wie schon erwähnt, finden wir die Kommunikation von Google nicht gut. Bis dato bahnt sich zwar an, dass auch andere Hersteller endlich auf Wear OS 3.x setzen können, aber Updates oder neue Geräte sind noch nicht erhältlich. Die Freigabe der neuen Wear OS-Version war für diesen Sommer geplant, doch Google hält die Füße weiterhin still. Das ist schon echt komisch.

Fossil und Co. machen auch noch keine konkreten Angaben zu Wear OS 3

Vor ein paar Tagen hatten sich Montblanc und Fossil zu Wear OS 3 geäußert. Aber auch noch nicht so richtig konkret. Jedenfalls nicht dazu, wann neue Uhren oder Software-Updates tatsächlich erscheinen werden. Wir wissen zu diesem Zeitpunkt nur, dass da was in näherer Zukunft unterwegs ist. Dieses Rätselraten ist keine schöne Sache, nicht für uns und nicht für die OEMs.

Auch interessant: Wear OS von Google: Der große Neustart 2.0 steht bevor

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.