Langsam ist es Zeit für den letzten Feierabend des Jahres, doch vorher muss ich euch noch ein Bild zeigen. Angeblich zeigt es die Vorderseite des Huawei P50 Pro, welches wir für das kommende Frühjahr erwarten. Das neue Flaggschiff-Smartphone kommt vielleicht schon ohne Android, dafür wohl wieder mit Waterfall-Display (Seiten stark nach hinten gebogen). Das erste Bild ist ein sogenanntes Rendering, die Grafik basiert auf Informationen aus guten Quellen.

Die bislang bekannten Details sind ein 6,6″ großes Display, das Gehäuse soll wohl um die 159 mm lang und 73 mm breit sein. Es gibt außerdem nur eine einfache Frontkamera, auch dieses Detail ist sichtbar. Am rechten Gehäuserahmen liegen Einschalttaste und Lautstärkewippe direkt beieinander. Ein Bild von der meines Erachtens spannenderen Rückseite gibt es noch nicht.

Bekannter Leaker zeigt das Huawei P50 Pro von vorn:

Steve H via Voice

Huawei bringt wahrscheinlich das Rätsel des neuen Jahres: Noch viele offene Fragen zur P50-Serie

In den kommenden Wochen ist massiv mit weiteren Leaks zu rechnen. Derweil ist noch völlig unklar, ob überhaupt ein internationaler Marktstart möglich ist. Wie viele eigene Kirin-Prozessoren hat Huawei noch auf Lager? Kommt die neue P50-Serie bereits mit HarmonyOS und daher später als üblich? Oder setzt Huawei nochmals auf das Android-Betriebssystem, aber wieder ohne Google-Apps?

Das Drama: Wir hassen Huawei nicht, auch wenn es so aussieht

Ein neuer Topseller ist nicht zu erwarten, jedenfalls nicht bei uns in Europa. Es könnten ein paar Exemplare in den Verkauf gehen, aber schon bei der P40-Serie (ohne Google) war das Interesse der potenziellen Kunden stark gesunken. Huawei fokussiert sich wohl eher auf den chinesischen Heimatmarkt. Dort sind die amerikanischen Apps und Dienste, die bei uns wichtig sind, teilweise gar nicht nutzbar oder zumindest für den Markt völlig egal. Huawei ist seit Mai 2019 und bleibt eine große Unbekannte.

Alle Details: Huawei-Smartphones ohne Google-Apps – HarmonyOS 2 Beta startet [Update x54]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.