Google veröffentlicht ein neues Werbevideo für ein Feature aus Google Fotos, das weiterhin nur exklusiv auf Google Pixel angeboten wird. Erst vor wenigen Tagen war der magische Radierer wieder in den Medien. Google hat für das tolle Feature von Google Fotos eine Neuerung angekündigt. Bald kann man Objekte nicht nur entfernen, sondern optional auch farblich anpassen und somit besser ins Bild einbringen.

Magischer Radierer: Im Alltag ein hilfreiches Feature

Im neusten Video geht es um dieses Feature noch nicht. Google zeigt im neuen Werbespot einfach nur die grundlegende Funktionalität des magischen Radierers und ich bin davon nach wie begeistert. Ich nutze das Feature immer mal wieder gerne. Mit sehr wenigen Handgriffen sind störende Objekte sehr schnell aus euren Fotos entfernt. Meist gut genug, dass man zwei oder dreimal hinschauen muss, um die kleinen sichtbaren Unstimmigkeiten entdecken zu können.

Magischer Radierer: Das neue Werbevideo

Angekündigt: Neue Erweiterungen für magischen Radierer unterwegs

Wie einleitend erwähnt, der magische Radierer soll eigentlich Personen oder Gegenstände aus Fotos entfernen. Google hat sich allerdings gedacht, dass eine weitere Option ganz nett wäre. Kann man ein Objekt nicht gut aus einem Foto entfernen, soll es sich wenigstens anpassen lassen. So kommen die eigentlichen Personen im Foto besser in den Vordergrund und nicht so wichtige Dinge verlieren den Fokus. Ein ganz gutes Beispiel gab es für uns schon:

Man hat nur noch nicht verraten, wann die neue Option im magischen Radierer tatsächlich nutzbar bzw. verfügbar ist. Leider kann das noch eine ganze Weile dauern. Mit frischen Ankündigungen ist Google hin und wieder etwas voreilig.

Google macht Magic Eraser auf Pixel-Handys noch besser

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.