Exklusives Vorab-Feature für Pixel-Nutzer: Google öffnet die Search Labs

Google-KI-Gmail-2 Bard

Google gewährt Pixel-Nutzern früheren Zugang zu den Search Labs und der generativen KI, Bard.

Dieses Jahr dreht sich alles um künstliche Intelligenz. Google hat angekündigt, KI-basierte Tools und Funktionen in all seinen Produkten und Diensten einzuführen, um die Produktivität der Nutzer weiter zu steigern. Zunächst werden viele der neuen KI-Tools jedoch nicht allgemein verfügbar sein, sondern nur ausgewählten Nutzern zur Verfügung stehen. Dieser Kreis wird erweitert.

Die Bevorzugung der eigenen Nutzer ist kein neues Phänomen. So hat Google kürzlich angekündigt, dass die sogenannten „Pixel Superfans“ früher als andere Nutzer Zugang zu den neuen Search Labs erhalten. Bei den Search Labs handelt es sich um eine neue Umgebung von Google, die es interessierten Nutzern ermöglicht, schneller und früher auf Neuerungen einiger Google-Dienste zuzugreifen.

Ein Labor für KI-Funktionen

Mit den Search Labs hat Google einen innovativen Raum für die Erforschung und Implementierung neuer KI-Funktionen geschaffen. Die breite Einführung von Bard, der neuen generativen KI von Google, steht kurz bevor. Diese revolutionäre KI wird künftig in verschiedene Google-Dienste integriert, darunter die Suche, Gmail und Google Drive.

Der frühe Zugang zu den Search Labs bietet Pixel-Nutzern die Möglichkeit, diese bahnbrechende Technologie noch vor der offiziellen Einführung kennenzulernen. Wäre da nicht das Problem, dass Bard derzeit nicht in der EU verfügbar ist, noch kein Deutsch spricht und auch die Pixel Superfans für deutsche Nutzer nicht angeboten werden. Ein großes Ärgernis für uns.

Folge uns bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert