Fossil bereitet eine neue Generation von Wear OS-Smartwatches vor. Schon seit einigen Jahren ist die Uhren-Marke ganz vorn mit dabei, bringt in regelmäßigen Abständen neue Smartwatches mit Wear OS by Google in den Handel. Jetzt wird wohl gerade an der nächsten Generation gefeilt, die ersten Hinweise dazu gibt es bei amerikanischen Behörden. Dort liegen die […]

Fossil bereitet eine neue Generation von Wear OS-Smartwatches vor. Schon seit einigen Jahren ist die Uhren-Marke ganz vorn mit dabei, bringt in regelmäßigen Abständen neue Smartwatches mit Wear OS by Google in den Handel. Jetzt wird wohl gerade an der nächsten Generation gefeilt, die ersten Hinweise dazu gibt es bei amerikanischen Behörden. Dort liegen die Uhren bereits vor und verraten erste Details über sich.

Es wird auch neue Uhren für die Marken Emporio Armani, Kate Spade, Michael Kors, Misfit, Skagen und Tory Burch geben. In der Regel sind die Unterschiede optischer Natur, die Technik der Uhren der Fossil-Marken ist meist ziemlich ähnlich. Leider ist der Schlüsselfaktor noch nicht geklärt: Steckt ein neuer Snapdragon W3100 unter der Haube? NFC, Bluetooth und WLAN sind jedenfalls dabei, nur Details zur integrierten SoC-Plattform fehlen.

Ist ein neuer Prozessor mit an Bord?

Droid-life, 9to5Google

Qualcomm hatte seinen neuen SoC im Vorjahr vorgestellt, der W3100 hat einen gesonderten Chip und hat insbesondere zum Akkusparen diverse Neuerungen mitgebracht. Zudem haben Uhren mit diesem SoC den doppelten Arbeitsspeicher, auch das dürfte sich im Alltag mit dieser Android-Variante durchaus bemerkbar machen. Fossil hat bereits mit dem aktuellen Sport-Modell eine Uhr mit W3100 vorgestellt.

Wear OS: Wo bleibt die erste Uhr mit Snapdragon W3100 und dem neuen Sportmodus?

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.