Samsung hatte vor einiger Zeit einen eigenen Sprachassistenten für die heimischen vier Wände vorgestellt, doch der erste eigene Lautsprecher mit Bixby-Anbindung ist dann recht schnell wieder in der Versenkung verschwunden. Ist das Projekt längst gestorben oder nur verzögert? Man will auf diese Frage bei Sammobile eine exklusive Antwort wissen und diese enthalten wir euch natürlich […]

Samsung hatte vor einiger Zeit einen eigenen Sprachassistenten für die heimischen vier Wände vorgestellt, doch der erste eigene Lautsprecher mit Bixby-Anbindung ist dann recht schnell wieder in der Versenkung verschwunden. Ist das Projekt längst gestorben oder nur verzögert? Man will auf diese Frage bei Sammobile eine exklusive Antwort wissen und diese enthalten wir euch natürlich nicht länger vor.

Samsung lässt sich Zeit

Samsung scheint sich in den letzten Monaten erst mal auf die Software konzentriert zu haben. Noch nicht lange ist es her, da wurde ein „neues“ Bixby vorgestellt. Weitere Sprachen und deutlich mehr Funktion gehörten dazu. Trotzdem war es in den letzten 3 Monaten wieder sehr ruhig um den Galaxy Home geworden. Daran soll weiterhin die Software schuld sein, man hatte zuletzt die geplante Companion-App fertigstellen wollen.

Noch immer gibt es einen Fahrplan für den smarten Lautsprecher, der sich durch seine Tonqualität von der Konkurrenz abheben soll, nur ist weiterhin kein exaktes Datum für den Marktstart bekannt. Egal ob wir den Galaxy Home kaufen oder nicht, mehr Konkurrenz belebt das Geschäft und setzt die etablierten Marken unter Druck.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.