In den vergangenen Tagen trudelte bereits ein neues Design auf den ersten Geräten ein. Doch der neue Look, angelehnt an Material You, scheint noch nicht endgültig fertiggestellt zu sein. Jetzt konnten weitere Anpassungen entdeckt werden, die das Gboard noch ein wenig mehr nach dem neuen Android 12 aussehen lassen werden.

Material You wohin das Auge blickt

Zu diesen Neuerungen gehören neue Popups, die laut den 9to5Google-Screenshots deutlich runder sind. Einzelne Buchstaben werden sogar in einem Kreis vergrößert. Popups mit mehreren Symbolen sind zwar weiterhin rechteckig, aber mit sehr stark gerundeten Ecken. Somit sieht der gesamte Look der Google-Tastatur deutlich stimmiger aus und passt zum kommenden Design von Android 12.

Auch die Einstellungen der Tastatur-App passt man an die neuen Vorgaben an. Was in diesem Fall noch eine größere Überschrift bedeutet, die alle Menüpunkte ein wenig nach unten rückt. Neu sind zuletzt schon die Icons vor den Menüpunkten hinzugekommen, was Google gerade für mehrere eigene Android-Apps umsetzt.

Bislang ist die App-Version mit diesen Anpassungen noch nicht für uns Nutzer verfügbar. Aber das ist vermutlich nur noch eine Frage von wenigen Tagen. Danach scheint mir das Redesign der Gboard-App vollständig abgeschlossen zu sein.

Material You: Android wird zukünftig vollkommen anders aussehen

Das ist jetzt neu für das Gboard

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.