Android TV OS soll einfacher zu bedienen sein. Deshalb baut Google das dazugehörige Angebot für Android-Smartphones weiter aus.

In den letzten Monaten hat Google sein TV-Angebot umgekrempelt. Google TV ist für den Konzern die Zukunft im Fernsehbereich. Allerdings weiterhin auf Android TV OS basierend. Nur die grafische Nutzeroberfläche ist deutlich verändert. Außerdem gibt es kein Google Play Filme mehr für Android-Telefone. Auch diese App hört nun auf einen neuen Namen und kann mehr als zuvor. Zu guter Letzt stellt Google die Android TV Remote ein und bietet virtuelle Fernbedienungen in anderen Bereichen an.

Virtuelle Fernbedienungen soweit das Auge reicht

Zum Beispiel direkt in den Schnelleinstellungen von Android. Aber das war es noch nicht gewesen, demnächst erlaubt die Google Home-App die Steuerung von Geräten mit Android TV per virtueller Fernbedienung. Egal über welchen Weg ihr geht, die virtuelle Fernbedienung ist immer gleich zu bedienen. In der Google Home-App findet ihr bald eine neue Verknüpfung, wenn ihr darin das Gerät mit Android TV OS öffnet.

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.