Google: Das Pixel-Handy mit dem größten Potenzial kommt erst noch

Google Pixel 6a Test 2

Google Pixel 6a

Google etabliert gerade seine Pixel-Reihe und will in Zukunft noch viel besser dastehen. Dafür pumpt man sehr viel Geld in die eigenen Hardware-Abteilungen, das berichten Insider der Branche. Ich denke: Das Google-Handy mit dem größten Potenzial kommt erst noch.

Derzeit schwankt man bei Google noch, ob die eigenen Smartphones in die Oberklasse gehören oder nicht. In der mittleren Preisklasse hat Google zuletzt das Problem, aus technischer Sicht nicht wirklich mithalten zu können. Auch wenn das Pixel 6a ein echt gutes Gerät ist.

2023er Mittelklasse bei Google wird wohl ein extrem umfangreiches Upgrade

Einige sehr gute Quellen und Insider sind sich inzwischen einig. Mit dem Pixel 7a wird sich laut übereinstimmenden Quellen der Wind bei Google drastisch drehen, das 2023er Mittelklasse-Smartphone wird einen enormen Sprung machen. Bleibt es unter 500 Euro, sehe ich darin wirklich einen potenziellen Bestseller.

Google soll endlich ein schnelles OLED-Display verbauen, das wohl wenigstens 90 Hz schnell ist. Bei den Kameras wird wohl auch die Uralt-Hardware rausfliegen, die es noch im Pixel 6a gegeben hatte. Man will wohl auf einen hochwertigen 50 Megapixel Kamerasensor setzen.

Google bringt einige Flaggschiff-Feature in seine zukünftige Smartphone-Mittelklasse

Wireless Charging, das in der a-Serie bislang auch fehlte, soll endlich integriert werden. Und Google plant angeblich den Wechsel auf andere Materialien, zuletzt war das Pixel 6a ein Mix aus Metallrahmen und Kunststoffrückseite.

Google wird meines Erachtens nicht in den Top 10 der beliebtesten bzw. meistverkauften Smartphones mit einem Gerät oberhalb der 600 Euro Preisgrenze landen. Deshalb braucht es ganz klar weiterhin das Pixel a-Modell, um wirklich viele Geräte zu verkaufen.

Datenblatt des Google Pixel 7a

Diese technischen Daten hat das Pixel 7a aus 2023 zu bieten:

  • 6,1″ OLED FHD+ Display, 90 Hz
  • 8 GB RAM (LPDDR5) und 128 GB Speicher (UFS 3.1)
  • Google Tensor G2-Chipsatz
  • 64 MP OIS Kamera (Sony IMX787) + 13 MP Ultraweitwinkel
  • 13 MP Frontkamera mit Face-Unlock
  • Metall und Keramik fürs Gehäuse
  • 4.400 mAh Akku, 20 Watt Laden und Wireless Charging
  • Qualcomm-Chips für Wlan/Bluetooth
  • Android 13 ab Werk, Update-Garantie für 3 Jahre
  • Maße: 152,4 x 72,9 x 9,0 mm
  • Farben: Sea (Blue), Coral, Snow, Charcoal
  • Zum Testbericht
Google-Pixel-7A-1682427037-0-0

Ein weiteres Gerät mit viel Potenzial für die ferne Zukunft ist das Pixel Fold, aber es wird natürlich sehr viel teurer sein. Dennoch ist auch dieses Gerät ein wichtiger Schritt für Google, um Pixel bekannter und beliebter zu machen.

Google Pixel Fold Leak 2
Leak von FrontPageTech

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.