Google-Dienste: Neue Version wird einige Neuerungen für Wallet und Co. mitbringen

Pixel 7 Pro Gesicht Face Unlock Hero

Die nächste neue Version der Google-Dienste wird einige Neuerungen mitbringen. Was schon bekannt ist.

In der aktuellen Testversion der nächsten Google-Dienste für Android deuten sich einige Neuerungen für die nächsten Wochen an. Darunter ist zum Beispiel „Link Your Devices“, das eure Android-Geräte für einige neue Funktionen miteinander verbindet. Wollt ihr dazu mehr erfahren, könnt ihr hier alle bisherigen Infos nachlesen. Das war aber noch nicht alles.

Außerdem ist der neue Ordner für Nearby Share schon bekannt geworden, worin empfangene Dateien zukünftig gespeichert werden. Und erst kürzlich ist bei den ersten Nutzern das neue Design für die Google-Dienste in den Einstellungen aufgetaucht, das Google ebenfalls schon sehr bald einführen möchte und auf unsere Geräte ausrollt.

Google-Dienste-Einstellungen-Redesign-August-2023
via Mishaal Rahman

Google Wallet soll wohl eine weitere Abfrage erhalten, damit sich der Nutzer authentifiziert (PIN, Fingerabdruck etc.), wenn er Items aus der Wallet verwenden möchte. Ist sicherlich eine Option und kein Muss. Wir werden zudem Notizen zu Passwörtern aus dem Google-Passwortmanager kopieren können, das ist ebenfalls demnächst neu.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!