Plötzlich ziemlich beste Freunde. Einige Ankündigungen unterstreichen die Zusammenarbeit von Google und Samsung für Android-Apps und Geräte.

Samsung und Google schienen lange Zeit eine Hassliebe miteinander zu leben. Einerseits profitierten die Konzerne voneinander. Andererseits war man sich lange Zeit aufgrund der fehlenden gegenseitigen Einflussnahme nicht richtig grün. Google kann es nicht gefallen haben, dass der Android-Marktführer die eigenen Apps forcierte und für viele System-Apps von Google einfach eigene Alternativen schaffte.

Seit einiger Zeit scheint die Liebe wieder größer zu sein, was sich letzten Endes durch die neusten Android-Smartphones von Samsung bestätigt. Auf dem Homescreen setzt Samsung jetzt nämlich auch auf Google Discover, der Newsfeed von Google ist sogar als Standard voreingestellt.

Damit war es das aber noch nicht gewesen, auch Google Messages funktioniert jetzt nativ auf Samsung-Smartphones. Die App für SMS und RCS ist zwar optional und daher nicht vorinstalliert, sie kann aber auf Wunsch aus dem Play Store geladen werden und sogar Samsung Messages ersetzen!

Google und Samsung vertiefen ihre Zusammenarbeit im Bereich der Android-Apps

Eine weitere Zusammenarbeit ermöglicht die Verwendung von Google Duo auf dem Bigscreen, was allerdings nur in Kombination mit wenigen aktuellen Samsung-Fernsehmodellen möglich ist. Man kann einen Duo-Anruf über den TV streamen, während weiterhin die Frontkamera des eigenen Samsung-Smartphones zum Einsatz kommt.

Um die neue Zusammenarbeit nochmals zu untermauern, kam am Ende der Keynote für die neuen Galaxy-S21-Smartphones mit Hiroshi Lockheimer sogar eine führende Person von Google zu Wort. Man betonte die gute Zusammenarbeit, die auch in anderen Produkten (Talkback) ihre Früchte trägt.

Außerdem landet Samsung SmartThings demnächst in Android Auto und Samsung-Geräte gehören seit kurzer Zeit zu den Empfehlungen des Enterprise-Programms von Google.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.