Folge uns

Google Inbox wird eingestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Apps & Spiele

am

Google Inbox Logo Header

Eine überraschende Meldung trudelt gerade von Google ein, laut FastCompany gibt Google jetzt das Ende der E-Mail-Anwendung Inbox bekannt. Vor wenigen Monaten gab es seitens Google noch eine ganz andere Meldung, denn Inbox sollte trotz des großen Gmail-Updates weiterbestehen. Nun also die Entscheidung dagegen, Inbox soll bereits bis zum Frühjahr 2019 eingestellt werden. Erste Hinweise gab es bereits in den letzten Wochen, wie etwa durch das Entfernen der Speichern-Funktion.

The company is announcing today that it’s decided to discontinue the app, which will fade away by the end of next March.

Für Fans und Nutzer von Inbox kommt das natürlich trotzdem etwas überraschend. Google ist wiederum aber sehr bekannt dafür, weniger erfolgreiche Produkte recht überraschend und zügig einzustellen. Inbox soll noch bis zum März 2019 leben, bis dahin müsst ihr euch eine Alternative suchen. Wie zum Beispiel das neue Gmail, das zuletzt Neuerungen aus Inbox erhalten hatte.

Update vom 12. September 2018:

Inzwischen hat man sich auch offiziell gemeldet, bestätigt das Ende der Inbox-Anwendung ab dem kommenden März.

Over the past 4 years you’ve helped us make email better. We’ve brought popular Inbox features to @Gmail helping 1B+ people get more done. Thank you.

We’ll be focusing on Gmail & saying bye to Inbox at the end of March 2019.

Hinter diesem Link verbergen sich Informationen, wie man von Inbox schnell wieder auf Gmail wechselt. /Update

8 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beliebte Beiträge