Folge uns

Android

Google Lens landet demnächst im Assistant, ist aber noch frühe Preview

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Lens wird über die kommenden Wochen in den Google Assistant integriert, teilte Aparna Chennapragada von Google nun mit. Google hatte zu I/O 2017 mit Lens besonders für Aufsehen sorgen können, die eigenen Netzwerke machen dieses Tool unfassbar schlau. Sei es die automatische Bildbearbeitung oder einfach nur die Anmeldung an einem WiFi durch den Scan des Codes. Lens wird so einiges können, doch erst mal muss das Tool zur Nutzung bereitstehen.

Google Lens ist vorerst nur eine Preview

Besagte Frau ist Product Director bei Google und verspricht Google Lens für den Assistant in den kommenden Wochen (sicher erst mal nur Pixel 2), doch die Nutzung bleibt zunächst auf rudimentäre Funktionen beschränkt. Zum Beispiel auf die Erkennung bekannter Bauwerke und solche Späße, der richtig smarte Kram wird wohl erst später kommen. Google sagt, Lens ist zunächst eine Preview.

Google Lens steht auf dem Pixel 2 aktuell zumindest in Google Fotos bereit und kann dort seine Arbeit verrichten. Ist aber natürlich nicht sonderlich cool, wenn man erst ein Foto machen muss, um es später „analysieren“ zu lassen. Laut Caschy funktioniert das aktuell auch eher mäßig.

[posts-by-tag tags=“Google Lens“ number = „5“]

Kommentare

Beliebt