Seit August berichten einige Autofahrer, dass ihr Google Maps in Android Auto falsch ausgerichtet ist. Der grafische Aufbau orientiert sich normalerweise auch daran, ob das Lenkrad im Auto rechts oder links verbaut ist. Doch bei einigen Nutzern ist diese Ansicht nun wohl verdreht und sie können nichts dagegen tun. Jedenfalls können sie nicht selbst etwas tun, es gibt keine Einstellungen dafür. Im Forum von Google ist das Problem bereits gemeldet.

Android Auto: Linkslenker bekommen Ansicht für Rechtslenker

Dort hatte sich sogar direkt am selben Tag der Meldung ein Mitarbeiter aus dem Android Auto-Team gemeldet und den Fehler nach eigenen Angaben an das Entwicklerteam weitergegeben. Noch scheint das Problem nicht behoben zu sein. Eine weitere Antwort und das vielleicht notwendige Bugfix-Update stehen aus. Was betroffene Nutzer sehr stark stört, sie machen ihrem Ärger ordentlich Luft.

„In seiner jetzigen Form ist es ablenkend, unbrauchbar und gefährlich, da man bis zur Beifahrerseite des Bildschirms schauen muss.“

Besonders bei sehr breiten Displays dürfte beim Splitscreen (seit März verfügbar) nun die jeweils genutzte Medien-App näher am Fahrer sein und Google Maps weiter rechts (bei Linkslenkern mit falscher Ansicht). Das ist natürlich nicht gerade optimal, wenn der Fokus während der Navigation doch ganz klar auf der Karten-App liegen sollte.

Problemhebung lässt auf sich warten, manuelle Einstellungen existieren leider nicht

Sollte euch dieses Problem bekannt vorkommen, seid ihr damit auf jeden Fall nicht alleine. Es gibt aber auch keine Einstellungen hierzu. Das System entscheidet diese Ansicht automatisch. Vielleicht liefert Google irgendwann die notwendigen Einstellungen nach oder behebt wenigstens das aktuelle Problem möglichst schnell.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.