Google hatte vor einiger Zeit angekündigt, mehr eigene Apps auch auf Fitbit-Geräte zu bringen. Gemeint waren damit wichtige Kern-Apps, darunter Google Maps. Die leistungsfähigen Fitbit-Smartwatches können diese App wohl ausführen, darunter Versa 4 und Sense 2. Nun gibt es gute Nachrichten.

Google Maps scheint jetzt vollständig auf den genannten Uhren zu funktionieren. Es gibt eine richtige Turn-by-Turn-Navigation direkt auf der Uhr, berichten amerikanische Medien. Dabei verbinden Google und Fitbit die Navigation bzw. Routenführung mit Informationen zu euren Aktivitäten.

Fitbit-Smartwatch-mit-Google-Maps

Maps auf Fitbit tauchte im vergangenen Jahr bereits auf, aber die volle Funktionalität scheint es wohl erst jetzt zu geben.

Neben Google Maps kommt auch Wallet auf die Fitbit-Uhren. Es ist nicht auszuschließen, dass da in Zukunft sogar noch etwas mehr geplant sein könnte.

Vor allen Dingen mit dem Wissen, dass Fitbit auf keinen Fall eine eigene Wear OS-Smartwatch plant.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert