Google probiert sich wiedermal an einem neuen Design aus, diesmal wird der Google Feed überarbeitet. Inzwischen heißt Google Now einfach nur noch Google Feed, deswegen wird das in die Google-App integrierte Tool aber nicht vernachlässigt, sondern noch immer aktuell gehalten und bekommt immer wieder Neuerungen spendiert. Erste Nutzer sehen jetzt einen neuen Look, welcher einen transparenten […]

Google probiert sich wiedermal an einem neuen Design aus, diesmal wird der Google Feed überarbeitet. Inzwischen heißt Google Now einfach nur noch Google Feed, deswegen wird das in die Google-App integrierte Tool aber nicht vernachlässigt, sondern noch immer aktuell gehalten und bekommt immer wieder Neuerungen spendiert. Erste Nutzer sehen jetzt einen neuen Look, welcher einen transparenten Hintergrund mitbringt.

Der neue Look macht natürlich mehr Sinn, zumindest direkt auf Google-Smartphones mit originalem Launcher. Dort gibt es den Google Feed als zusätzliche Homescreen-Seite, weswegen ein transparenter Hintergrund der App ein deutlich besseres Gesamtbild ergibt.

Wann und ob der neue Look auf alle Geräte kommt, steht zum Zeitpunkt des Artikels in den Sternen.

[via Reddit, Androidpolice]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.