Google Pay: Völlig neue Android-App verlässt die Testphase

Google Pay Head

Eine komplett neue Google Pay-App kommt auch irgendwann zu uns, die limitierte Testphase ist jetzt jedenfalls beendet.

Etwas mehr als eine Woche nach unserem letzten Bericht ist es nun offiziell vollzogen, das brandneue Google Pay hat seine vorläufige Testphase endgültig beendet. Die im Google Play Store als „Beta“ markierte Android-App ist nun keine Beta mehr und auch kein Early Access. Zugleich hat Google die Funktionsweise der alten App eingeschränkt und sie aus dem Play Store entfernt. Jedenfalls gilt das für den amerikanischen Markt.

Jetzt scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis das neue Google Pay auch nach Europa bzw. Deutschland seinen Weg findet. Mit großer Sicherheit dann allerdings nur in einer abgespeckten Variante. Ich rechne leider nicht mit den umfangreichen Banking-Funktionen hierzulande.

Neues Google Pay steht in den Startlöchern

Für unseren Markt gibt es allerdings nach wie vor keinerlei Ankündigung von Google und wir müssen uns wahrscheinlich noch ein wenig gedulden.

Das kann das neue Google Pay für Android:

  • Cashback-Funktionen, Treueprogramme, etc.
  • Banking-Funktionen (Plex) inkl. Ausgaben-Statistiken, Sparprogrammen, etc.
  • Geld senden und empfangen inkl. Chatfunktion
  • Rechnungen mit anderen Nutzern teilen
  • Import von Rechnungen aus Gmail und Google Fotos
  • Angebote von Unternehmen einbinden (Kundenkarten, etc.)
  • Integration und Zugriff auf Lieferservices (von Restaurants, etc.)
  • Umfangreiche Integration von Tankstellen inkl. Preistafeln, Prämien, etc.
  • Integration von Tickets öffentlicher Verkehrsmittel

Google Pay Update 2020

via 9to5Google

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google Pay: Völlig neue Android-App verlässt die Testphase“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!