Folge uns

Android

Google Pixel 2 XL: Neue Bilder plus Preis

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nachdem die Kollegen bereits den Google Home Mini geleakt haben, folgen nun weitere Details zum Google Pixel 2 XL. Es sind nicht die ersten Bilder, doch sie vermitteln uns einen weiteren Eindruck vom neuen XL-Modell des zweiten Pixel. Allgemein sehen diese neuen Grafiken ein wenig komisch bzw. nicht offiizell aus, bestätigen aber die bisherigen Informationen. Diesmal ist aber nur die Rückseite zu sehen, die erneut ein Mix aus Glas und Metall ist. Weiterhin bleibt es bei einer einzelnen Hauptkamera. Deutlich erkennbar ist die längliche Form, was mit dem 18:9 Display zusammenhängt.

Zweite Generation des Pixel XL wird auch nicht günstiger

Anders als bisher bekannt, soll der Blitz laut diesen Bildern rechts von der Kamera sein. Hier gibt es also widersprüchliche Informationen. Auch interessant: Wo der Preis des neuen Pixel 2 XL liegt. Laut den Kollegen von Droid-life bei mindestens 849 Dollar für das Modell mit 64 GB Datenspeicher. 949 Dollar wird Google für das 128 GB Modell verlangen wollen. iPhone-Niveau, was allerdings wenig überraschend kommt. Vorgestellt wird das neue Pixel 2 XL am 4. Oktober, das Event von Google ist bereits offiziell angekündigt.

[posts-by-tag tags=“Google Pixel“ number = „5“]

5 Kommentare

5 Comments

  1. Pino

    19. September 2017 at 22:58

    Wird sich so gut wie gar nicht verkaufen in Deutschland mit den Preisen, zumal die Pixel ziemlich preisstabil sind. Wenn man mal mit Verkäufern und Google Promotern aus großen Märkten redet, dann wird man deren Verkaufszahlen kaum fassen können. In einem Laden in dem Samsung am Tag ca 50 S8 verkauft, verkauft google ein einziges Gerät – und das in 3 Monaten!

    • supraklang

      20. September 2017 at 09:04

      Ich verstehe nicht warum der Preis so stabil bleibt, alle anderen Android Geräte sind nach 6 Monaten fast die Hälfte Wert, siehe Motorola.

      • Denny Fischer

        Denny Fischer

        20. September 2017 at 10:12

        wird sicher von Google gesteuert.

  2. Thomas Schmidt

    23. September 2017 at 17:22

    Verstehe die Aufregung eigentlich nicht. Die Preise wurden doch längst von Apple bekannt gegeben:
    – Pixel 2 ab 799 €
    – Pixel 2XL ab 909 €
    Sollten 64GB Speicher nicht ausreichen, darf entsprechend mehr berappt werden.
    Nachdem die Pixel im letzten Jahr zu den Apfelpreisen rausgehauen wurden, warum soll das in diesem Jahr anders sein?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      24. September 2017 at 14:45

      Jop, kann schon sein, dass die Preise noch von vor der Präsentation sind bzw. eben nicht final waren. Letztlcih war es ja nur die Bestätigung dafür, dass es wohl keine günstigeren Geräte geben wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt