Google hat sein Hardware-basiertes Face-Unlock und Motion Sense für nur eine Generation im Pixel 4 angeboten und dann schnell wieder fallengelassen. Weil man in dieser Zeit auch nicht sonderlich viel Druck auf die App-Entwickler ausübte, funktioniert die Gesichtsentsperrung bis heute bei nur wenigen Apps. Grundsätzlich scheinen die Smartphonehersteller auch eher wieder auf den Fingerabdrucksensor setzen zu wollen und ignorieren daher neuere Schnittstellen.

Trotz der schlechten Verkaufszahlen: Google spendiert dem Pixel 4 ein paar neue Eigenheiten

Jedenfalls fühlen sich die Besitzer des Pixel 4 allein gelassen, beschwerten sich einige von ihnen in den letzten Monaten. Google hat sie allerdings nicht ganz vergessen, verteilt jedoch weniger Liebe als erhofft. Mit dem kommenden Update auf Android 12 bekommt Face-Unlock des Pixel 4 eine neue Animation spendiert.

Eine Art Farbwelle schwappt über das Display, um die benutzte Gesichtsentsperrung entsprechend zu signalisieren. Diese Farbwelle orientiert sich wohl auch am Hintergrundbild des Smartphones, wie es durch das neue Material You üblich ist. Die neue Animation sieht im aktuellen Zustand wie folgt aus:

Neue Animationen mit dem neuen Android 12

Google führte diese neue Animation mit der zweiten Beta von Android 12 ein. Sie könnte so bleiben und mit dem fertigen Update auf Android 12 an alle Besitzer der Pixel 4-Geräte ausgeliefert werden. Es ist doch ein recht spezielles Feature für ein eher schlecht verkauftes Smartphone. Google hat das Pixel 4 also nicht ganz vergessen, das ist die gute Nachricht.

Eine ähnliche neue Animation mit zwei dieser Wellen gibt es wohl für die Verbindung mit einem Ladegerät. Hier hat Google allerdings die bestehenden Animationen einfach komplett überarbeitet und die alten ersetzt:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Falls das neue Pixel 6 nicht so toll ist, könnte man das Pixel 4 ohne XL als Telergänzung zm Pixel 5 wieder ins Programm nehmen – preiswert für 350 Euro.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.