Wer besonders starke Nerven hat, schaut sich zwei neue Videos zum Pixel 5 an. Wobei das Teardown tolle Neuigkeiten parat hält.

Es hat seine Stärken und Schwächen wie jedes andere moderne Smartphone auch, wobei das Google Pixel 5 auf die Kritik der ersten Tage mit einigen Überraschungen antwortet. In einem weiteren Video wird das Pixel 5 zerlegt und untermauert damit die Vorteile der tatsächlich umstrittenen Bauweise. Ihr könnt euch sicherlich an Gapgate erinnern.

Qualitativ scheint sich das Pixel 5 von anderen Geräten im negativen Sinne abzuheben, doch das ist nicht nur schlecht.

Google Pixel 5 überzeugt: Leichter war ein Display selten zu wechseln

JerryRigEverything hat an seinen üblichen Durability-Test noch ein weiteres Video angehangen, in welchem er das Pixel 5 in seine Einzelteile zerlegt. Hierbei wird sehr schnell ersichtlich: das Display des Pixel 5 ist mit relativ wenig Material befestigt. Diese Bauweise ermöglicht einen sehr unkomplizierten Austausch, der vielleicht sogar durch einen Besitzer selbst erledigt werden kann.

Seht selbst:

Und wer noch ganz starke Nerven hat, schaut sich das erste Video zum Google-Smartphone an. Hier wird ersichtlich, warum das Pixel 5 im Teardown bereits in einem nicht so guten Zustand mehr war.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Tolle Videos… Mit einem Cuttermesser so lange rumpulen bis es aufgibt. Ganz großes Kino 🤦…ich bin zufrieden!! Dieses pushen, mehr Pixel mehr Pixel und noch mehr Kamera Linsen.

  2. Ich finde es tatsächlich überraschend wie viel das Teil aushält. Er musste mit dem Messer schon ordentlich Kunststoff wegnehmen um an die Innereien zu kommen. Ich find das Ergebnis ganz okay… Ein iPhone ist auch nicht stabiler … Ich hab nen Case drauf von daher 🤷‍♂️

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.