Google hat das neue Pixel 5a ein wenig nach hinten verschieben müssen, das Mittelklasse-Smartphone kommt erst im späten Sommer. Das will jedenfalls ein renommierter Kollege jetzt detaillierter verraten können, der sich vor wenigen Tagen hierzu geäußert hat. Geplant habe Google das Pixel 5a für den anstehenden August, dann soll das günstigere Android-Phone starten. Leider fehlt eine gute Nachricht für uns.

Google hatte vor einigen Monaten das verspätete Pixel 5a offiziell angekündigt. Damals auch mit der Info, dass das Smartphone diesmal nur in zwei Märkten erscheint, während die Vorgänger Pixel 3a und 4a weltweit zu haben waren. Nur für die USA und Japan habe man das Pixel 5a geplant. Das hängt wohl mit dem weltweiten Chipmangel zusammen, sodass einige Bauteile nur limitiert verfügbar sind.

Nicht wirklich ein Verlust für interessierte Käufer: Pixel 5a kommt wohl nicht überall in die Regale

Wie ich auch hier im Blog schon öfter erwähnte, muss man nach bisherigem Kenntnisstand nicht traurig sein. Es handelt sich wohl nur um ein minimal verändertes Pixel 4a 5G, sodass man das Vorjahresmodell weiterhin kaufen kann. Aber natürlich nur zum ordentlichen Preis, wenn dieser mal wieder unter 400 Euro fällt.

Bislang ist nicht bekannt, ob Google seine Pläne nochmals ändert, was die Verfügbarkeit des Pixel 5a anbelangt. Da es aber wohl weiterhin massive Probleme bei diversen Prozessoren gibt und auch Samsung bei eigenen zukünftigen Geräten zögert, würde ich mir da keine große Hoffnung machen.

Übrigens ist das Pixel 6 nach aktuellem Wissensstand nicht vom Chipmangel betroffen. Das neue Flaggschiff soll im Herbst in die gewohnten Märkte kommen. Allerdings vergehen bis dahin noch ein paar Monate und wir sollten vielleicht noch nicht zu früh einen Strich unter die Rechnung ziehen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.