Passende Socken zu einem Smartphone haben wohl nur wenige Leute, hat man sich auch bei Google gedacht. Das und andere News rund um Pixel 6.

Weiterhin wird sehr viel über die neuen Google-Smartphones geredet, in den Communities kommen Fans und Gegner nicht zur Ruhe. Aber auch von offizieller Seite gibt es ein paar spannende Neuigkeiten, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchte. So bekommen zum Beispiel erste Superfans, Mitglieder einer exklusiven Google-Community, passende Socken nach Hause geschickt. Das müssen die Vorteile sein, mit der Google diese Community bewirbt. Ich finds auf jeden Fall ziemlich cool.

Die passenden Socken zum neuen Smartphone

via Imgur

Face-Unlock hat es nicht auf die finalen Geräte geschafft, könnte aber noch kommen

Nein, Google hatte nicht aus Versehen auf Pressematerial mit Face-Unlock geworben und es war auch keine Fälschung des Leaks. Tatsächlich war eine Gesichtsentsperrung für das Pixel 6 Pro fest eingeplant. Aber die Funktion hat es nicht auf das finale Gerät geschafft, auch nicht auf das Pixel 6. Davon berichtet eine weitere Quelle. Im Quellcode ist die Funktion weiterhin zu finden und sie könnte daher irgendwann noch per Feature-Drop nachgereicht werden. Hoffentlich.

Würdet ihr euch über Face-Unlock als weitere Option freuen?

Test: Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro im Alltag ausprobiert

Adaptiver Sound kommt auf Pixel 6 und Pixel 6 Pro

Autos machen das schon seit vielen Jahren, sie passen die Lautstärke des Radios an die Geschwindigkeit an. Etwas moderner ist der adaptive Klang, der sich an den unmittelbaren Umgebungsgeräuschen orientiert und versucht die Tonausgabe zu optimieren. Die automatische Klangpassung fehlte auf Pixel 6 und Pixel 6 Pro allerdings, wurde in den vergangenen Tagen aber still und heimlich nachgeliefert.

Zu finden ist die automatische Klanganpassung in „Töne & Vibrationen“ in den Systemeinstellungen. Zuvor gab es diese Funktion nur exklusiv auf dem Pixel 5.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.