• Neue Infos zu Pixel 6a und Pixel Watch sind da.
  • Im Mai könnten wir mehr sehen.
  • Auf die Wear OS-Uhr müssen wohl trotzdem lange warten.

Noch in der ersten Jahreshälfte haben wir und viele andere zwei neue Google-Geräte erwartet. Dabei lag der Fokus auf dem Pixel 6a, welches den Tensor-Prozessor in die Mittelklasse bringen sollte. Insider sagen aber schon seit Wochen, dass Google das Android-Smartphone aufgrund des Chipmangels in den Juli verschieben musste. Ähnlich sieht es bei der Pixel Watch aus.

Pixel Watch und Pixel 6a: Teaser auf der Keynote der Google I/O?

Einer der Insider, der bei Google jetzt wohl gut bescheid weiß, ist Jon Prosser. Er sagt, dass es auf der Google I/O im Mai möglicherweise eine Präsentation bzw. Teaser beider Geräte gibt. Tatsächlich soll es das Pixel 6a dann im Juli zu kaufen geben. Anders bei der Pixel Watch, die nun sogar bis in den Oktober verschoben ist. Dann erfolgt seiner Meinung nach der Marktstart mit Pixel 7 und Pixel 7 Pro.

Gerade bei der Pixel Watch sehe ich das als realistisch. Es ist immer noch nicht klar, wann der neue Google Assistant für Wear OS startet, der aber sicherlich unbedingt darauf laufen soll. Ganz zu schweigen vom nächsten großen Wear OS-Update, das sicher auch noch vorher vorgestellt werden muss.

So sieht die Google-Version aus: Bilder zeigen neues Wear OS 3 ohne Samsung One UI – fertig für die Pixel Watch?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.