Einkaufen und dafür etwas zurückbekommen, das kennen wir aus unserem Alltag über „Cashback“. Ähnlich sind die Google Play Points, nun auch in Deutschland.

Google kündigte schon vor einer Weile die sogenannten Google Play Points an, ein Bonusprogramm für aktive Nutzer im Google Play Store. In erster Linie erinnert dieses Programm ein wenig an Payback und Co., nur eben für digitale Einkäufe bei Google. Es gibt verschiedene Staffelungen, sodass unser Benefit mit der Zeit sogar noch besser werden kann. Sammeln lassen sich Play Points natürlich auch durch In-App-Käufe, was bei manchen Games sicherlich interessant wird.

Google Play Points sammeln

Google hatte schon vor einer Weile die Textbausteine des Play Points-Programms auf Deutsch übersetzt, nun scheint der Rollout für deutsche Nutzer zu beginnen. Zumindest konnten erste Leser der Kollegen das Programm für sich aktivieren. Bei den meisten deutschen Nutzern müsste aktuell aber noch die Meldung erscheinen, dass sie noch nicht für das Programm freigeschaltet sind. Noch gab es keine offizielle Mitteilung seitens Google.

via Caschys Blog

Laut Googles Hilfeseite sind die Play Points aber auch in Deutschland freigeschaltet, da tut sich also etwas. Gesammelte Google Play Points lassen sich später natürlich direkt im Google Play Store wieder einlösen.

Mit Google Play Points könnt ihr:

  • beim Kauf von digitalen Inhalten, In-App-Artikeln und Downloads aus dem Google Play Store Punkte sammeln.
  • die Punkte für Rabattgutscheine, In-App-Artikel oder Google Play-Guthaben verwenden.
  • mit steigendem Level noch mehr Vorteile, Prämien und Punkte erhalten.

Schon vor drei Monaten hatte Google auch den Play Pass für deutsche Kunden freigeschaltet. Man scheint uns deutschen Nutzern dieses Jahr mehr gönnen zu wollen, in der Regel müssen wir auf Neuerungen ja immer sehr lange warten.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.