Sich Geräte anschauen und vor allem sie in die Hand nehmen zu können, ist vor dem Kauf immer eine gute Idee. Damit sich Google nicht auf Elektrofachgeschäfte verlassen muss, sondern seine Produkte so präsentieren kann, wie sie am besten zur Geltung kommen, wurden in letzter Zeit auch erste Google-Geschäfte eröffnet. Davon steht einer etwa in New York Citys Stadtteil Chelsea.

Eine der Produktwelten, die Google dort ausstellt, ist der (Berichten zufolge etwas strauchelnde) Cloud-Gamingdienst Stadia. Wie 9to5Google bestätigt, wurde dieser „experience room“ nun allerdings gestrichen, nachdem er bis mindestens Ende Juni noch zugänglich war. An dieser Stelle findet sich nun ein Erlebnisbereich für die brandneuen Pixel Buds Pro. Die beiden weiteren Räume drehen sich um Nest-Gadgets und die Kamerafähigkeiten der neusten Pixel-Smartphones.

Bild: Google

Wie 9to5Google weiterhin ausführt, habe der Stadia-Raum die Möglichkeit geboten, Stadia-Spiele mittels entsprechendem Stadia-Controller auf Pixel-Telefonen, dem Pixelbook Go oder dem Chromecast Ultra auf einem großen Fernseherbildschirm auszuprobieren. „Der Raum war mit hübschen Audio-„Kuppeln“ ausgestattet, die einen persönlichen Hörraum ohne Kopfhörer schufen, sowie mit Möbeln, um sich hinzusetzen und die Spiele zu genießen“, heißt es in der Beschreibung.

Quelle: 9to5Google

Google: Raumwechsel war vorgesehen

Mittlerweile hat sich Google in einem Statement zu Wort gemeldet und sagt, dass der Google-Store in New York City dafür vorgesehen sei, den Inhalt seiner Räume hin und wieder auszutauschen. Außerdem gäbe es noch immer eine Gelegenheit, Stadia im Geschäft zu testen, nämlich an einem Fernseher mit Chromecast mit Google TV direkt am Eingang. Der war beim Besuch des Kollegen von 9to5Google ausgeschaltet, laut Google stünden allerdings Demos zur Verfügung.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.