Für den 6. Oktober ist ein Event von Google angesagt, dann werden die Pixel 7-Handys an den Start gehen und man kann sie sofort vorbestellen. Schon bei der Pixel 6-Serie verlief der Verkauf gut. In diesem und kommenden Jahr ist allerdings mit noch mehr Nachfrage zu rechnen. Google wappnet sich.

Google soll nämlich bis zu 20 Prozent der jährlich zu produzierenden Pixel-Handys schon bald in Indien fertigen lassen. Erst vor wenigen Tagen gab es einen Bericht darüber, dass sich Google zunehmend vom chinesischen Markt entfernt und woanders produzieren lässt. Zunächst war Vietnam eine wichtige Destination.

Es ist nicht blöd, sich grundsätzlich breiter aufzustellen, wenn man die Qualität dabei halten kann. Noch immer ist Covid-19 in China ein völlig übertrieben wahrgenommenes Thema, dort gibt es weiterhin Lockdowns in riesigen Millionenstädten. Keine gute Voraussetzung für Unternehmen, dort weiterhin zu bleiben.

Google Campus Mit Einer Eigenen Hardware Engineering Einrichtung 2
Foto: Google, Taiwan

Google will zumindest teilweise nach Indien auswandern, berichtet The Informationen auf Basis anonymer Quellen. Allerdings sei das Ganze noch nicht eingetütet, sondern eher in der Vorbereitung. Indien dürfte außerdem für Google als Markt für den Handyverkauf sehr spannend sein, dort konnten sich sogar Marken wie OnePlus durchsetzen.

Mit einem Wechsel nach Indien könnte Google einerseits Lieferengpässen aus dem Weg gehen, andererseits auch einen neuen Markt für sich gewinnen. Produziert man direkt in Indien, fallen Zölle weg, die man bei der Einfuhr aus anderen Ländern bezahlen muss. Das macht den Verkauf in Indien natürlich umso attraktiver.

Google sitzt mit dem einstigen HTC-Team in Taiwan, will zunehmend in Vietnam, Indien und anderen Ländern produzieren. Das zeigt, dass sich die Unternehmen immer stärker darum bemühen, China schnell verlassen zu können. Eventuell eine langfristige und große Bewegung, die den Chinesen nicht gefallen kann.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.