Google liefert Updates für gleich mehrere der eigenen Android-Apps aus und verbessert sie damit. Ganz offiziell ist zum Beispiel das Update für Google Home. Es soll ja bekanntermaßen eine komplett neue App kommen, aber zunächst gibt es kleine Verbesserungen für diverse Smarthome-Geräte bei der Bedienung.

Google Home: Update angekündigt, aber leider ohne wichtige Details

Man hat über Twitter angekündigt, dass die Bedienelemente für Ventilatoren, Luftfilter, Staubsauger, Fernseher etc. verbessert sind. Was den Leuten von Google hier aber nicht „über die Lippen kommt“, sind die Details zu den Verbesserungen. Man sagt nur, dass die Bedienung „einfacher“ werden soll. Wir sind gespannt.

Google Kontakte erbt Filter aus Gmail

In der offiziellen Kontakte-App von Google werden wir sehr bald besser filtern können. Wir kennen diese Filter in Form kleiner Tasten unterhalb der Suchleiste zum Beispiel schon aus Gmail. Das könnte einfacher machen, die richtigen Kontakte schneller zu finden.

Google Kontakte Filter
via @panduu221/Twitter

Google Erinnerungen erhält Darkmode mit weiteren Verbesserungen

Noch ist unklar, wie sich das mit Erinnerungen zukünftig gestaltet. Zuletzt hat man das Feature aus anderen Apps wie Kalender entfernt. Aber leider wurde auch ein zukünftiges Projekt sehr wahrscheinlich eingestellt. Für den Erinnerungen-Bereich liefert Google jetzt wieder den Darkmode aus, der für eine Weile komplett verschwunden war.

Google hat die Erinnerungen ein wenig überarbeitet, damit sie besser bedienbar sind. Wichtige UI-Elemente sind in der neuen Version ein wenig anders, nichts wird mehr von der Tastatur verdeckt. Zu finden sind Erinnerungen weiterhin als Web-App unter reminders.google.com.

Bonus: Google spendiert Kunst-App neues Logo

In den vergangenen Tagen ist außerdem bekannt geworden, dass die Arts & Culture App von Google ein neues Logo erhalten soll. Es passt besser zum neuen Style der Google-Dienste und trägt jetzt außerdem die Farben von Google.

Arts Culture App Neues Logo

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Wäre schön, wenn man Geräte wie Ventilatoren, Luftreiniger und Rollläden auch endlich mal in der Google Home App genauer einstellen könnte (wie auf dem Nest Hub) anstatt nur ein oder aus und die restlichen Einstellmöglichkeiten nur per Sprachbefehl.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.