Folge uns

Chrome OS

Google: Vorerst keine weiteren Pläne für eigene Chromebooks

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google hatte die Pixel-Serie ursprünglich mit einem Chromebook ins Leben gerufen, doch schon nach zwei Geräten könnte wieder Schluss sein. Google Chromebook Pixel, zwei Jahre später gab es die zweite Generation und seither warten wir eigentlich auf ein weiteres Modell. Wird es aber wohl nicht geben, zumindest hat Rick Osterloh von Google während des MWC in Barcelona ein paar interessante Details verraten.

Offensichtlich sieht man die eigene Arbeit erfolgreich als getan an, entwickeln will Google jetzt nämlich nur noch die Software. Einen neuen Laptop oder besser gesagt ein neues Chromebook von Google, wird es zumindest in näher Zukunft nicht geben. Es sind schlicht keine Geräte geplant, so Osterloh gegenüber TechCrunch.

Er lässt aber dennoch Raum für Spekulationen, verrät ein späteres Update im Artikel mit einem nachgereichten Statement. Osterloh stellte klar, dass es lediglich aktuell keine zu diskutierenden Pläne gibt.

Was ist also mit den Gerüchten rundum das Pixel 3, welches mit Andromeda ausgestattet sein soll? Alles scheint weiterhin möglich. Die vermeintlichen Google-Uhren für Android Wear 2.0 stellten sich letztlich auch als Uhren mit LG-Branding heraus.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“https://www.smartdroid.de/tag/mwc-2017″]Alle Artikel zum MWC 2017[/button]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.