Google ermöglicht auf den eigenen Pixel-Smartphones unsere Fotos mit sogenannten AR-Stickern zu erweitern, nun landet das Tool auch auf Geräten abseits der Pixel-Serie. LG will als erster Hersteller die bislang Pixel-exklusiven AR-Sticker auf seine Android-Handys bringen, das LG G7 ThinQ profitiert natürlich als neustes Flaggschiff zuerst. Andere Geräte werden sicher auch bald davon profiteren, gemeint sind […]

Google ermöglicht auf den eigenen Pixel-Smartphones unsere Fotos mit sogenannten AR-Stickern zu erweitern, nun landet das Tool auch auf Geräten abseits der Pixel-Serie. LG will als erster Hersteller die bislang Pixel-exklusiven AR-Sticker auf seine Android-Handys bringen, das LG G7 ThinQ profitiert natürlich als neustes Flaggschiff zuerst. Andere Geräte werden sicher auch bald davon profiteren, gemeint sind natürlich die Geräte anderer Android-Hersteller.

Auch die AR-Sticker von Google setzen auf das noch relativ neue ARCore, die Plattform für Augmented Reality wird seit geraumer Zeit auf die Flaggschiff-Smartphones einiger Hersteller gebracht. ARCore ist mächtiger als vergleichbare Plattformen der Vergangenheit, die Erkennung der Umgebung ist deutlich besser. Alles wirkt „realistischer“.

Für die Bereitstellung der AR-Sticker wird LG wohl ein Software-Update an den Start bringen, in diesen Tagen ging das Smartphone selbst überhaupt erst in den Verkauf. [via]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.