Googles neue Augmented-Reality-Plattform ARCore ist aktuell nur auf wenigen Flaggschiff-Smartphones verfügbar, mit der kommenden Version 1.1 soll sich das aber ein wenig ändern. In erster Linie werden derzeit nur die älteren Flaggschiff-Geräte aus 2017 unterstützt, demnächst werden aber auch weitere neue Geräte mit ARCore kompatibel sein. Wie bereits vorab zu entdecken war, kommen aktuelle Geräte von […]

Googles neue Augmented-Reality-Plattform ARCore ist aktuell nur auf wenigen Flaggschiff-Smartphones verfügbar, mit der kommenden Version 1.1 soll sich das aber ein wenig ändern. In erster Linie werden derzeit nur die älteren Flaggschiff-Geräte aus 2017 unterstützt, demnächst werden aber auch weitere neue Geräte mit ARCore kompatibel sein. Wie bereits vorab zu entdecken war, kommen aktuelle Geräte von Huawei und Samsung mit dem 1.1er Update hinzu.

Interessant: Mit dem Samsung Galaxy A5 wird auch das erste Mittelklasse-Smartphone unterstützt. In den nächsten Monaten werden sicher noch viele weitere Geräte hinzukommen, mit denen man die durchaus coolen AR-Anwendungen nutzen können wird.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.