Google Maps erhält einen neuen Fahrmodus, der Android Auto ersetzen wird. Doch die Auslieferung zieht sich, weil es Google sehr genau nimmt.

Google führt seit einigen Wochen den neuen Fahrmodus in Google Maps für Android ein, der fest an Google Assistant gekoppelt ist. Auf dessen Einführung warten wir bereits seit dem Frühjahr 2019. Wirklich schnell vorangeht die Auslieferung allerdings weiterhin nicht. Die ersten wirklich wenigen Nutzer, die den Fahrmodus bislang schon verwenden konnten, werden nun noch in einer Umfrage zu ihren Erfahrungen befragt. Das kann dauern.

Das ist natürlich einerseits nervig für uns, die da noch immer warten müssen. Andererseits gestaltet Google die Einführung der neuen Funktion derart vorsichtig, da scheint man nichts falsch machen zu wollen. Immerhin soll der Fahrmodus mal Android Auto auf dem Telefonbildschirm ersetzen, also ein jahrelang gewohntes Tool.

Umso genauer will Google von den ersten ausgewählten Nutzern wissen, was ihnen am neuen Fahrmodus bereits gut gefällt und wo von den Entwicklern vielleicht noch nachgebessert werden könnte.

Massive Verbesserung der Karten gestartet – so gut wird Google Maps!

Gestartete Umfrage soll im Detail in Erfahrung bringen, ob der Fahrmodus schon gut genug ist

Google geht bei dieser Umfrage tatsächlich ins Detail, will sogar die vom Nutzer verwendete Systemnavigation (Buttons oder Wischgesten) wissen. Außerdem fragt Google, wie groß der Bildschirm des verwendeten Smartphones ist. Zu guter Letzt werden noch Prioritäten abgefragt. Was kann im Fahrmodus bleiben, was soll vielleicht wieder weg oder anders werden?

Da ich anhand dieser Umfrage weitere Optimierungen erwarte, könnte sich der Fahrmodus noch eine Weile verzögern. Selbst ein internationaler Rollout zwei Jahre nach der ersten Ankündigung, also in diesem Mai, scheint noch nicht wirklich realistisch zu sein. Der neue Fahrmodus befindet sich auf dem Standstreifen sozusagen.

via 9to5Google

Google Maps sieht rot, das ist toll und traurig zugleich

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. >Da ich anhand dieser Umfrage weitere Optimierungen erwarte, könnte sich der Fahrmodus noch eine Weile verzögern.

    Herrje, nur weil *ich* etwas erwarte, verzögert sich deswegen doch noch lange nichts. Sollte es zu weiteren Verzögerungen kommen, hat dies schon andere Gründe als die eigene Erwartung…

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.