Heftiger Elektro-SUV von BYD kommt nach Europa

BYD-U8

BYD scheint nicht nur günstiger und kleiner zu werden, die Elektromarke aus China will jetzt in Europa auch mit größeren Premiummodellen angreifen. Geplant sei eine erste Präsentation des U8, kommt von der Untermarke Yangwang, demnächst auf dem Autosalon in Genf. Es ist die absolute Speerspitze von BYD aus dem SUV-Segment.

BYD will mit seinen Yangwang-Fahrzeugen „die Konturen des globalen Luxusautomarktes neu gestalten“ und scheint jetzt erste Schritte nach Europa zu wagen. Zuvor gab es von BYD nur andere Fahrzeuge in Europa, es ist erstmals eine Yangwang-Premiere. In diesem Fall gibt es einen SUV mit 1.100 PS und vier Elektromotoren.

Yangwang-U8

Interessanterweise ist es in diesem Fall kein reines Elektroauto. Es gibt nämlich einen Verbrenner in Form eines Range Extenders. Der versorgt jedoch die eher kleine 49 kWh Batterie mit Strom, hat aber nichts mit dem Antrieb zu tun. Ziel dürfte es sein, eine Alternative für G-Klasse, Range Rover und Co. darzustellen. Das Monster kommt auf 5,3 Meter Fahrzeuglänge.

Mit fast 1.300 PS: Neue Elektro-Luxus-Limousine von BYD attackiert Tesla Model S Plaid

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Heftiger Elektro-SUV von BYD kommt nach Europa“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!