• Xiaomi Mi 11 war das erste Smartphone mit Snapdragon 888.
  • Im Dezember könnten vier Smartphones mit neuem Qualcomm-Chip erscheinen.
  • Das sorgt für mehr Auswahl für Kunden.

Wer die Smartphone-Branche schon etwas länger beobachtet, weiß sicherlich, dass in Kürze wieder der Snapdragon Tech Summit ansteht. Auf diesem wird Qualcomm den nächsten Highend-Chip vorstellen, der dann über das gesamte kommende Jahr in hochwertigen Android-Flaggschiffen verbaut wird.

In den vergangenen Monaten wurde der Nachfolger-Chip des Snapdragon 888 logischerweise Snapdragon 898 genannt, doch Qualcomm hat kürzlich offiziell verlautbart, dass man ein neues Namensschema einführen will und der Snapdragon 8 Gen 1 den Anfang machen wird.

Xiaomi Mi 11 war erstes Smartphone mit Snapdragon 888

Werfen wir einen Blick ins letzte Jahr. Qualcomm hatte auch 2020 den Snapdragon 888 wie gewohnt im November enthüllt, doch auf ein erstes Smartphone musste man noch fast bis Silvester warten. Das Xiaomi Mi 11 war das allererste Gerät, das den brandneuen SoC exklusiv nutzen durfte. Weitere Smartphones anderer Hersteller mit dem 888 folgten erst in diesem Jahr.

Xiaomi 12, Pro, Ultra, 12X: Alles, was wir bis jetzt wissen

In jüngster Vergangenheit häuften sich bereits die Berichte, dass Xiaomi mit dem Xiaomi 12 nicht das einzige Unternehmen sein würde, das noch im Dezember ein Smartphone mit dem diesjährigen Highend-Snapdragon auf den Markt bringen würde. Überraschend hat sich nämlich Motorola angeschickt, Xiaomi mit dem Moto Edge 30 Ultra Konkurrenz zu machen. In China soll es im Dezember unter dem Namen Moto Edge X präsentiert werden.

Dezember sollen vier Smartphones mit neuem Qualcomm erscheinen

Doch hier hört es nicht auf, vertraut man auf aktuelle Gerüchte. Insgesamt vier Smartphones könnten Kunden die Wahlfreiheit lassen, welches Gerät mit neustem Snapdragon-Chip sie sich gönnen wollen. Neben dem SoC sollen sie übrigens auch einen Hauptsensor mit 50 MP gemein haben, ich tippe hier jetzt einfach mal auf den recht weit verbreiteten Sony IMX766.

Die Kollegen von SparrowsNews spekulieren auf Geräte von iQOO und OnePlus. Zumindest beim OnePlus 10 Pro sind wir dank eines geleakten Datenblatts schon ziemlich sicher, dass es überhaupt mit dem Snapdragon 8 Gen 1 ausgestattet sein wird, ein Release in diesem Jahr würde angesichts des üblichen OnePlus-Zyklus im Frühjahr allerdings stark aus der Reihe fallen. Andererseits gibt es in diesem Jahr auch keine T-Variante, wie es sonst der Fall ist.

Besonders spannend ist der Snapdragon 8 Gen 1 natürlich für Geräte, die aufs mobile Zocken ausgelegt sind, deshalb wäre eine zeitnahe Veröffentlichung des RedMagic 7 ebenfalls realistisch.

Erstes Smartphone mit Snapdragon 8 Gen 1 in Europa erst 2022

Bis der neue Qualcomm-Chip in einem Gerät in Europa anlangt, ziehen noch ein paar Monate ins Land, vor Januar 2022 dürfen wir hierzulande wohl nicht damit rechnen. Dennoch ist die aktuelle Situation in China ein Gradmesser dafür, welche Machtposition Xiaomi in seiner Heimat offenbar verloren hat.

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.