Honor 8 Pro in Russland schon vorgestellt

Honor wird mit einem Event am 5. April voraussichtlich das neue Honor 8 Pro präsentieren, in Russland wurde das neue Android-Flaggschiff nun bereits vorgestellt. Wir kennen dieses Gerät allerdings schon deutlich länger, denn so richtig erstmals vorgestellt wurde es in China vor etwas über einem Monat. Dort noch als Honor V9, bei uns kommt es allerdings voraussichtlich auch als Honor 8 Pro in den Handel.

Insgesamt erinnert es auch stark an das Honor 8 (zum Testbericht), ist nur etwas besser ausgestattet. Zu den wichtigsten Eckdaten zählen mit Sicherheit der noch stärkere Kirin 960 (statt 950), das 5,7″ QHD Display und die 6 GB RAM Arbeitsspeicher. Beim Datenspeicher ist auch mehr drin, jetzt nämlich 64 GB (wie auch im Premium-Modell*) und der Akku ist aufgrund des insgesamt größeren Gerätes auf 4000 mAh angewachsen.

Wer mit dem Honor 8 also ohnehin liebäugelte, nur das bislang verbaute 5,2″ Display zu klein erachtete, wird mit dem Honor 8 Pro dann sicherlich glücklicher. Aufpreis? Bei mehr Display, Arbeitsspeicher, Prozessor, Akku und Datenspeicher, hoffe ich auf „lediglich“ 100 Euro mehr – im Vergleich zum Honor 8 Premium. 549 Euro wären das letztlich.

Beim Gehäuse setzt man diesmal übrigens nicht auf Glas, sondern auf Metall. Damit kommt das Honor 8 Pro durchaus dem Huawei P10 Plus nahe. Zu diesem soll es mit Sicherheit auch eine günstigere Alternative darstellen.

[via Honor, GSMArena, SuomiMobiili]

  • Dirk Elliger

    Schönes Ding. Bin auf die Laufzeit gespannt bei 5,7Zoll, IPS, QHD und der 960 (der mich im Mate 9 nicht in Sachen Laufzeit überzeugt). Hat das Gerät dann eig das Supercharge des Mate 9???

    • Irgendwie so etwas wird es haben, mal deutsche Pressemitteilung abwarten.