Honor nach Huawei: Das nächste Topmodell ist unterwegs – Frage zu Google-Apps noch offen

Honor V40

Honor hat den Neustart schon hingelegt, allerdings bislang ohne Google-Apps und nicht in Europa. Bis zum Sommer könnte sich das ändern.

Honor: Fast zwei volle Jahre steht Huawei jetzt auf der schwarzen Liste in den USA und ein Ende ist nicht in Sicht. Auch deshalb wurde schon im letzten Jahr ein schneller Verkauf von Honor vollzogen, damit die jetzt mehr oder weniger eigenständige Smartphone-Marke autark weiterleben kann. Seither ist mit dem Honor V40 nur ein neues Android-Smartphone erschienen, doch weitere sollen bald folgen.

Ein neues Topmodell kommt wahrscheinlich im Sommer. Es soll mit dem derzeit wohl stärksten Prozessor für Android-Smartphones ausgestattet sein. Eine gute Werbung für internationale Märkte, doch eine wichtige Frage bleibt derweil noch offen. Was ist mit den Google-Apps? Nachdem vor bald zwei Monaten zumindest Gespräche mit Google bestätigt werden konnten, scheint sich seither nichts mehr getan zu haben. Dabei braucht es die Google-Apps, um Android-Geräte im Westen erfolgreich zu verkaufen.

Honor steht vor riesiger Aufgabe ohne Huawei

Insofern Honor noch schnell genug vorankommt, könnte das nächste Honor-Flaggschiff bereits das erste vollwertige Android-Smartphone in der Post-Huawei-Ära sein für unsere Region sein. Und dann wird richtig interessant, ob die bekannte Marke weltweit auch ohne Huawei erfolgreich werden kann. Da bin ich grundsätzlich zwar der Meinung, doch aktuell ist Honor bei uns in Europa und noch weiter westlich komplett vom Markt gefegt. Oppo und Xiaomi räumen derzeit das Feld von hinten auf.

via phonearena

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Honor nach Huawei: Das nächste Topmodell ist unterwegs – Frage zu Google-Apps noch offen“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!