Ist noch gar nicht so lange her, dass die Spezifikationen zu einem angeblichen neuen Einsteiger-Smartphone namens „Breeze“ von HTC durchsickerten. Jetzt gibt es anscheinend die Bestätigung dank der Verpackung. Immerhin sind die Spezifikationen ein ganz bisschen besser, als zu befürchten war. Anstelle von nur 2 GB RAM sind so zum Beispiel 3 GB an Bord. Allerdings kann es sich hierbei auch nur um eine Plus-Version oder so handeln, der Flashspeicher ist mit 32 GB nämlich auch doppelt so groß wie angenommen. Per microSD ist er um bis zu 2 TB erweiterbar.

Der SoC ist ein Quadcore von MediaTek, bringt powertechnisch also eher wenig mit. Das Display ist mit 18:9 vor allem im modernen Seitenverhältnis, löst mit 1440 x 720 Pixeln auf 5,5 Zoll aber ziemlich niedrig auf. Die Hauptkamera hat 12 MP mit PDAF und kann 1080p-Videos aufnehmen, die Frontcam hat 5 MP und kann durch rückwärtige Belichtung bessere Selfies im Dunkeln liefern. Der Akku hat 2.730 mAh, exakt wie vorher vermutet. [via AndroidAuthority]

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.