Einst ein leuchtender Stern am Smartphone-Himmel, haben wir in dieser Hinsicht zumindest auf dem deutschen Markt seit einigen Jahren nichts Neues mehr von dem taiwanischen Hersteller HTC gehört. Im April kochten zuletzt die Gerüchte hoch, dass HTC in diesem Jahr ein 5G-Smartphone vorbereiten würde, daraus wurde bislang jedoch offensichtlich nichts.

Erst kürzlich haben Zahlen gezeigt, wie dank der Pandemie und der einhergehenden Verlagerung von Beruf und Bildung ins Digitale die Nachfrage nach Tablets angekurbelt hat. Das möchte HTC augenscheinlich mit einem eigenen Vertreter dieser Produktkategorie ausnutzen. Wenn wir uns zurückerinnern, ist HTC dem Tablet-Markt seit dem Nexus 9 von 2014 (eingestellt 2016) ferngeblieben.

HTC A100: Erstes Tablet seit dem Nexus 9

Zumindest sind recht konkrete Informationen über ein angebliches Tablet namens HTC A100 aufgetaucht, die sogar Renderbilder aus einem Shop beinhalten. So handelt es sich mutmaßlich um ein 10,1-Zoll-Tablet mit Full-HD+-Auflösung, einem Spreadtrum T618 als SoC, 8 GB RAM, einem über USB-C ladbaren Akku mit 7.000 mAh und Android 11 als Betriebssystem. Der 128 GB große Flash-Speicher kann mit einer microSD um maximal 256 GB erweitert werden.

Quelle: Screenshot Made-in-China.com

Auf der Rückseite gibt es – für ein Tablet eher ungewöhnlich – sogar ein Dual-Cam-Setup. Der primäre Sensor hat 13 MP, der zweite gerade einmal 2 MP, dafür ist immerhin ein LED-Blitz an Bord. Die Frontkamera, im relativ breiten Displayrahmen untergebracht, hat eine Auflösung von 5 MP.

HTC A100: Kommt der Launch in Kürze?

Ob das HTC A100 überhaupt erscheint und wenn, auch auf dem europäischen Markt, ist derzeit noch nicht abzusehen. Im besagten Onlineshop wird das A100 für gerade einmal 200 Dollar gelistet, wobei das allerdings lediglich ein Platzhalter sein kann. Angesichts der doch recht leistungsfähigen Hardware würde ich eher mit mindestens 300 Euro rechnen.

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. HTC gibt es noch?? Ein Tablet von HTC, Gott bewahre mich davor, bei der Update Versorgung von HTC kann man froh sein wenn da ein aktuelles Android an Bord ist. Sicherheits Updates, bei HTC gibt es dermaßen spät das es schon peinlich für HTC ist, das es überhaut kommt.

  2. HTC wahr schon arg geil in Sachen Tablet in der Vergangenheit.

    HTC Flyer (Mein zweites Tablet so 2012 oder so) und Nexus 9. Nur der SOC macht mir Bauchschmerzen. Naja mal abwarten.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.