Folge uns

Android

HTC ohne U13, dafür mit Neustart in 2019?

Veröffentlicht

am

HTC U12+ Testbericht Header

HTC ist wie kaum ein anderer Smartphone-Hersteller in der Versenkung verschwunden, im kommenden Jahr könnte sich deshalb einiges ändern. Im Frühjahr bzw. der ersten Jahreshälfte soll kein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt werden. Erwartet hätten wir ja wieder ein neues Gerät der U-Serie, auch wenn sich U11, U11+ und U12+ nicht in sonderlich großen Mengen verkauft haben. Ein U13 soll es vorerst nicht geben, berichtet Phandroid.

Was dann? Was ist die Alternative? Ein neues Mittelklasse-Smartphone sei für die erste Jahreshälfte geplant, mehr aber angeblich nicht. Das ist natürlich nicht sonderlich viel. Mehr dürfen wir aber vermutlich in der zweiten Jahreshälfte erwarten. Will man sich bei HTC also nur Zeit einräumen, um dann ein wirklich neues Gerät bringen zu können? Jedenfalls fällt es LG, Sony und HTC in den letzten Jahren schwer, wieder Anschluss zu finden.

Es ist allerdings schwer für einen echten Wow-Faktor zu sorgen, wenn man ohnehin schon sehr kritisch beäugt wird. Allerdings hatte sich die Smartphone Marke aus Taiwan zuletzt auf Nischen wie Kryptowährungen konzentriert, das dürfte auch nicht sonderlich hilfreich sein.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt